Herzhafte Reiswaffeln selbst gemacht

reiswaffeln

Diese leckeren Waffeln mit gekochtem Reis sind eine tolle Möglichkeit, deinem Kind Reis anzubieten, ohne hinterher erst einmal tausende von Reiskörnern einzusammeln. Bei meinem Sohn Juli kommen Bratlinge nach wie vor am Besten an. Wir haben diese leckeren Waffeln mit Gemüse, Salat (für die Erwachsenen) und Kräuterquark gegessen. Dieses Rezept eignet sich also auch hervorragend … Weiterlesen

Spaghetti-Muffins für Kinder: Nudelmuffins à la Bolognese

spaghetti-muffins

Diese leckeren Spaghetti-Muffins für Kinder sind bei uns der Hit. Mein Sohn Juli, der sonst eher keine Nudeln isst, liebt die Nudelnester total! Auch als Partysnacks sind sie sehr beliebt, da sie natürlich optisch einiges her machen. Gerade, wenn wir den Tag über unterwegs sind, eignen sich diese Muffins hervorragend als Mittagssnack. Sie lassen sich … Weiterlesen

Schnelle Pasta mit Spinat

Wenn du auf der Suche nach einem Blitz-Rezept bist, das auch Kinder mögen, kann ich dir dieses Rezept für Pasta mit Spinat empfehlen. Weil es statt Sahne Soja Cuisine verwendet (pflanzlich aber ebenso cremig), ist es auch für Babys ab 6 Monaten geeignet, die ja noch keine Milchprodukte essen sollten. Achte darauf, dass du für … Weiterlesen

Kürbiswaffeln ohne Zucker

kürbiswaffeln ohne zucker

Kürbiswaffeln ohne Zucker sind unerwartet lecker. Selbst mein 5-jähriger Gemüseverweigerer hat sie regelrecht verschlungen. Danach war er etwas erbost, dass sich darin Kürbis versteckt hatte. Tatsächlich ist das “verstecken” von ballaststoff- und vitaminreichem Gemüse eine beliebte Methode vieler Mütter, die mit der Verweigerungshaltung ihrer Kinder zu kämpfen haben. Denn auch wenn manche “verschont” bleiben, ist … Weiterlesen

Rote Linsen Bratlinge mit Zucchini

rote linsen-puffer mit zucchini

Linsen sind als Hülsenfrüchte ein wahres Superfood und kommen in meiner Küche leider viel zu selten vor. Denn Linsen pur kommen bei meinen Kindern meist nicht so gut an, dabei haben sie eigentlich einen mild-nussigen und, wie ich finde, sehr leckeren Geschmack. Vor allem Rote Linsen lassen sich toll verarbeiten, zum Beispiel als Rote Linsen … Weiterlesen

Blitzschneller Karottensalat mit Kapern

schneller-karottensalat

Als mein Großer ein Baby war, hat er mit Genuss alles gegessen, von Brokkoli bis Vollkornbrot. Heute ist er 5 Jahre alt und die Sache ist etwas komplizierter. Gemüse essen ist für ihn schwierig geworden. Er versteht zwar, dass er Gemüse braucht und dass es gesund ist, aber ihm schmeckt das wenigste. Vor allem gekochtes … Weiterlesen

Überbackene Zucchini (vegan)

überbackene zucchini vegan

Viele denken bei überbackenen Zucchini sofort an Hackfleisch und geschmolzenen Käse. Dabei geht es auch in gesund – nämlich als vegane Version! Die ist dann auch für Babys ab Beikostalter geeignet. Achte aber unbedingt darauf, dass die Zucchini ausreichend abgekühlt ist, bevor zu sie deinem Essanfänger zur freien Verfügung stellst. Im Gegensatz zu pflanzlichen Zutaten … Weiterlesen

Vegane Quinoa Burger mit Bohnen

vegane quinoa burger mit bohnen

Burger klingt erst einmal so furtchbar nach Fastfood. Ungesund also. Aber das muss nicht sein! Dieses Rezept für vegane Quinoa Burger mit Bohnen beweist das Gegenteil – und schmeckt trotzdem so lecker. Weil Quinoa für Babys je nach Qualität des Produkts frühestens ab 10 Monaten geeignet ist, sind die Quinoa-Burger eher für Kleinkinder oder größere … Weiterlesen

Möhren Pommes

möhren pommes für kinder

Pommes sind ja bei Babys und Kleinkindern eigentlich immer der Renner. Allerdings sind gekaufte Pommes aus der Fritteuse ungesund (Transfette und Salz lassen grüßen). Selbst gemachte Pommes aus Kartoffeln sind zwar etwas gesünder, aber im Prinzip immer noch nicht das gelbe vom Ei. Denn das innere der Kartoffel besteht zum Großteil aus Stärke und liefert … Weiterlesen

Pommes selbst gemacht im Backofen

pommes selbst gemacht im backofen

Pommes sind das Kinderessen schlechthin. Man findet sie auf so gut wie jeder Speisekarte und gleichzeitig kaum ein Kind, das Fritten nicht mag. Leider sind Kartoffeln in dieser Form aber denkbar wenig für Kinder geeignet: Sie enthalten viel zu viel Salz und beim Frittieren bilden sich sogenannte Transfette – vom Fettgehalt insgesamt mal ganz abgesehen. … Weiterlesen