Süßkartoffelpüree mit Pastinaken (vegan)

Süßkartoffeln sind ein Gemüse, das ohne Einschränkungen als gesund und für Babys geeignet gilt. Mein veganes Süßkartoffelpüree mit Pastinaken kannst Du darum theoretisch ab Beikoststart anbieten. Natürlich wird das für BLW-Babys etwas schwierig bzw. gibt ein ziemliches Gematsche mit den Händen und dem Brei. Ob Du und die anderen Familienmitglieder das wollen bzw. aushalten wollen, müsst ihr für euch entscheiden. Für einen Säugling ist es bestimmt eine tolle Erfahrung, nicht nur den Geschmack, sondern auch die Textur von breiigen Nahrungsmitteln erforschen zu dürfen. Je nach Temperament und Forscherdrang eines Babys landet der Brei allerdings wirklich überall im näheren Umkreis, inklusive Haare, Kleidung, Hochstuhl, Tisch und Boden. Ich kann darum Eltern gut verstehen, die anfangs nur Fingerfood geben, das wenig Sauerei macht und maximal etwas bröselt. Wir waren zum Beispiel bei unserem ersten Kind noch sehr geduldig, während wir beim zweiten schon weitaus weniger Unordnung am Esstisch tolerieren konnten.

Weil die wenigsten Babys das Süßkartoffepüree mit Pastinaken wie gedacht mit Besteck essen können, habe ich das Alter “ab 10 Monaten” angegeben. In diesem Alter interessieren sich einige Kinder schon dafür, mit einem Löffel oder einer Gabel zu essen und möchten vielleicht damit experimentieren. Allerdings brauchen die meisten Kinder weitaus länger, bis sie mit Besteck essen können. Vor allem das Essen mit dem Löffel, ohne das das meiste kurz vor dem Mund runterfällt, ist eine Herausforderung. Denn dazu ist eine Drehung des Handgelenks nötig, die aus physiologischen Gründen meist erst ab etwa 16 Monaten möglich ist. Wenn Kinder vorher erfolgreich mit dem Löffel essen, halten sie diesen in einer untypischen Weise.

Bei uns gab es das vegane Süßkartoffelpüree mit Pastinaken zu veganen Schnitzeln aus dem Supermarkt-Fastfood Regal. Das sollte natürlich nicht die Regel sein, aber kommt eben auch mal vor. Natürlich gibt es weitaus bessere Optionen, aber manchmal muss es einfach schnell gehen. Und ich finde es bemerkenswert, wie “echt” die Schnitzel schmecken – zumindest in meiner Erinnerung, denn ich habe seit vielen Jahren kein Schnitzel mehr gegessen.

Süßkartoffelpüree mit Pastinaken

ab 10 Monaten
3 von 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Abendessen, Beilage, Hauptgericht, Mittagessen
Keyword: pastinaken, püree, süßkartoffel
Portionen: 4 Portionen
Autor: Hanna

Zutaten

  • 1 Süßkartoffel groß, ca. 400g
  • 12 Pastinaken Größe wie Karotten
  • 100 ml Hafermilch
  • 2 EL Pflanzenöl oder vegane Butter

Anleitungen

  • Gemüse schälen und in Würfel schneiden.
  • In einem Topf mit etwas Wasser (muss nicht bedeckt sein) und geschlossenem Deckel weich kochen. Das dauert je nach Größe der Würfel ca. 15 Minuten.
  • Das Gemüse durch eine Presse geben oder zerstampfen. Butter bzw. Öl und Hafermilch zugeben und gut verrühren.

Rezept auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten