Süßkartoffel Stangen für Babys

Dinkelstangen jeglicher Art sind bei uns sehr beliebt – so auch diese Süßkartoffel Stangen für Babys! Dinkelstangen gehören zu den ersten Snacks, die ich für meinen Sohn nach dem Beikoststart gebacken habe und er liebt sie nach wie vor. Ich packe sie ihm gerne in seine Frühstücksbox für die Kita oder wir nehmen sie mit auf den Spielplatz. Zu Hause schmecken sie lecker mit etwas Hummus zum Dippen. Die Süßkartoffel Stangen krümeln nicht und sind somit auch perfekt als Snack für eine längere Autofahrt geeignet – kein mühsames Entfernen von Krümeln aus dem Autositz nötig! (Bitte Kinder immer im Blick behalten, wenn sie während der Autofahrt essen!)

Durch ihr handliche Form sind die Süßkartoffel Stangen schon für die Kleinsten gut zu greifen und die weiche Konsistenz lässt sich auch mit noch wenig oder gar keinen Zähnen gut kauen. Ich empfehle die Stangen ab Beikoststart fürs Baby.

Die Süßkartoffel Stangen bestehen nur aus vier Zutaten, die wahrscheinlich jeder von euch im Haus hat und der Teig ist innerhalb von fünf Minuten zubereitet. Also perfekt, wenn es mal ganz schnell gehen muss.

Süßkartoffeln sind durch ihren süßlichen Geschmack bei fast allen Kindern sehr beliebt. Auch die Stangen schmecken durch die Süßkartoffel leicht süß und das ganz ohne die Zugabe von Zucker oder Süßungsmitteln. Dazu sind Süßkartoffeln sehr nährstoffreich und liefern wertvolle Ballaststoffe, die wichtig für eine gesunde Verdauung sind. Die Süßkartoffeln könnt ihr für die Stangen frisch kochen, aber auch Reste aus dem Kühlschrank können hier prima verwertet werden.

Für meine Süßkartoffelstangen verwende ich außerdem Vollkorndinkelmehl. Ich backe eigentlich immer mit Vollkornmehl, denn es enthält viel mehr Ballaststoffe als weißes Mehl und hat einen niedrigen glykämischen Index – das bedeutet, dass der Blutzucker langsamer ansteigt und die Kinder so auch länger satt sind.

Abgerundet wird das Rezept mit etwas Rapsöl, dass wertvolle Omega-3-Fettsäuren liefert. Gesunde Fette sind besonders für Kinder enorm wichtig für die Gehirnentwicklung.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Rezept für Süßkartoffel Stangen? Auf meinem Instagram-Kanal findest Du regelmäßig Fingerfood-Rezepte ohne Zucker – schau vorbei und lass dich inspirieren!
süßkartoffel-stangen-baby

Süßkartoffelstangen

ab Beikoststart
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Frühstück, Mittagessen, Snack
Keyword: babyledweaning, breifrei, Dinkel, Rapsöl, Stangen, süßkartoffel, Vollkorn
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 7 Stangen
Autor: Clara

Zutaten

  • 165 g gekochte Süßkartoffel
  • 100 g Vollkorndinkelmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Rapsöl

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180° Unter-Ober-Hitze vorheizen.
  • Die Süßkartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zu einem feinen Brei zerstampfen.
  • Das Mehl, Backpulver und zwei Esslöffel Rapsöl hinzufügen und alles zu einem elastischen Teig verkneten. Ich fange gern mit einem Löffel an und benutze dann, wenn nötig, die Hände. Der Teig sollte weich, aber nicht klebrig sein.
  • Aus dem Teig mit den Händen Stangen rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Die Stangen etwa 15 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Stangen schmecken pur auf die Hand, aber auch als Beilage oder mit Hummus zum Dippen.

Hier findest Du noch ein paar weitere Rezepte mit Süßkartoffel: 

Herzhafte Süßkartoffel Pancakes

Süßkartoffelbrot

Süßkartoffel Gnocchi 

Süßkartoffelpuffer aus dem Waffeleisen

Süßkartoffeltaschen mit Erbsenfüllung

Süßkartoffel-Pastinaken Rösti aus dem Ofen

Süßkartoffel Pommes aus dem Ofen

Süßkartoffelpüree mit Pastinaken

Soja-Geschnetzeltes mit Süßkartoffel

BENACHRICHTIGUNG BEI NEUEN REZEPTEN

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER UND ERHALTE (NUR!) EINE MAIL, WENN EIN NEUES REZEPT ONLINE IST1

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten