Gemüse-Tomatensauce mit Tofu und Tortellini

Gemüse ins Kind bekommen ist manchmal eine echte Herausforderung. Während Babys oft noch fröhlich alles probieren und mit Genuss verzehren, werden Kleinkinder mäkeliger. Das ist biologisch so vorgesehen und legt sich im Normalfall wieder. Allerdings sollten wir Eltern trotzdem versuchen, die Kleinen zum gesunden Essen zu animieren – nur wie?!

Ich habe schon oft gehört, dass man das Gemüse klein genug schneiden muss. Das hört sich merkwürdig an und ich würde es nicht glauben, hätte ich es nicht selbst ausprobiert – denn es stimmt wirklich. Diese Tomatensauce zum Beispiel hat mein 4-jähriger gegessen, obwohl sonst nichts drin sein darf außer Tomaten.

rezept-fuer-tomatensauce-fuer-kinder

Gemüse-Tomatensauce mit Tofu

ab 6 Monaten
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht
Keyword: babyledweaning, gesund
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 4
Autor: hanna

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 3 Karotten
  • 2 Dosen Tomaten, gehackt
  • 1 Packung Tofu
  • Olivenöl
  • Italienische Kräuter

Anleitungen

  • Alle Zutaten in sehr kleine Würfel schneiden.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Würfelchen darin anbraten, bis sie gar sind.
  • Tomaten darüber geben und würzen.

Notizen

Wir haben dazu Spinat-Ricotta Tortellini gegessen. Natürlich passen aber jede Art von Nudeln, Gnocchis oder auch Reis oder Hirse dazu. Tomatensauce geht einfach immer!

Auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten