Teigtaschen mit Hackfleischfüllung

Beim Abendessen bin ich oft ideenlos, aber ich möchte meinem Sohn Juli auch nicht jeden Abend Brot anbieten. Aus diesem Grund habe ich diese leckeren Teigtaschen mit Hackfleischfüllung gebacken.

Mein Sohn isst nicht gerne Fleisch, ab und an möchte ich ihm es dennoch möglichst schmackhaft anbieten. Das ist mir mit diesem Rezept für Teigtaschen mit Hackfleischfüllung gelungen, sie sind bei uns wirklich gut angekommen. Wenn du deinem Kind kein Fleisch anbieten magst, kannst du einfach veganes Hackfleisch nehmen.

In der Füllung habe ich neben Fleisch auch etwas Gemüse versteckt, gerade bei hartnäckigen Gemüseverweigerern ein kleiner, meist erfolgreicher, Trick. Ich habe Karotte, Zucchini und Zwiebel verwendet, da dieses Gemüse nicht zu aufdringlich im Geschmack ist.

Durch die Verwendung von Dinkel- und Dinkelvollkornmehl sind mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Mineralstoffe, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren enthalten. Gängiges Weizenmehl besteht fast ausschließlich aus Stärke und enthält kaum Mineralstoffe. Außerdem sättigt es nicht lange.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Teigtaschen-Rezept? Ich probiere fast täglich neue Fingerfood-Rezepte für meinen Sohn aus. Schau bei mir auf Instagram vorbei und lass dich inspirieren!
teigtaschen mit hackfleischfüllung

Teigtaschen mit Hackfleischfüllung

ab 6 Monaten
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Abendbrot, Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Keyword: ausgewogen, babyledweaning, blw, breifrei, breifreirezepte, fingerfood, gesund, Hackfleisch, Hauptgericht, Kinderessen, kleinkindessen, Mittagessen, Rezeptideen, Teigtaschen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 20 Stück
Autor: Kathi

Zutaten

Füllung

  • 1 Stk. rote Zwiebel
  • 1 Stk. Karotte
  • 1 Stk. Zucchini
  • 1 TL Tomatenmark
  • 150 g Hackfleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Petersilie

Teig

  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 125 ml Wasser
  • 20 g Olivenöl

Anleitungen

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Füllung

  • Die rote Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Die Karotte und Zucchini schälen und fein reiben.
  • Das Gemüse in einer Pfanne mit Olivenöl für etwa 5 Minuten anschwitzen.
  • Das Tomatenmark hinzugeben und kurz mitanrösten.
  • Das Hackfleisch zum Gemüse geben in die Pfanne geben und durchgaren.
  • Die Füllung mit Petersilie abschmecken.

Teig

  • Alle Zutaten für den Teig vermischen und zu einem elastischen Teig kneten.
  • Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.

Teigtaschen füllen

  • Mit einem Glas kleine Kreise ausstechen.
  • Auf die Mitte der Teigkreise etwas Füllung geben, die Ränder mit Wasser anfeuchten, die Teigkreise zuklappen und mithilfe einer Gabel verschließen.
  • Die Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech platzieren und eventuell mit etwas Olivenöl bestreichen und mit ein paar geschroteten Leinsamen oder Sesam bestreuen.
  • Die Teigtaschen für etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Mein Rezept auf Pinterest merken:

1 Gedanke zu „Teigtaschen mit Hackfleischfüllung“

  1. Hallo,
    an sich sich die Taschen lecker und die fuhlung kann man auch ohne Teig Esser, leider ist der Teig nur zu hart geworden und mein 10 Monate altes baby konnte es nicht essen. Obwohl sie schon 8 Zähnchen hat.
    Lg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten