Kuchen zum 1. Geburtstag: Baustellenkuchen ohne Zucker

Der erste Geburtstag ist etwas ganz besonderes. Unfassbar, wie sich unser Baby im ersten Jahr entwickelt hat und wie unser Leben durch dieses kleine Wunder bereichert wurde :-).

Unser Sohn Juli wird so lange es möglich ist zuckerfrei ernährt. Aus diesem Grund habe ich ihm zum Geburtstag einen ganz besonderen Kuchen gebacken. Er ist zuckerfrei und kann auch ganz auch ganz problemlos vegan zubereitet werden. Dazu musst du nur den Frischkäse durch eine vegane Alternative austauschen. Den Unterschied schmeckt man nicht, ich habe beide Varianten bereits probiert und fand beide sehr lecker.

Dieser Baustellenkuchen kam übrigens auch bei den erwachsenen Geburtstagsgästen sehr gut an.

Da Weizenmehl kaum Mineralstoffe enthält und fast hauptsächlich aus Stärke besteht, habe ich hier Dinkel- und Kokosmehl verwendet. Dinkelmehl enthält mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Mineralstoffe, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren. Kokosmehl ist ein wertvoller Lieferant für Proteine und Ballaststoffe. Es gibt einen leckeren, unaufdringlichen Geschmack und macht den Kuchenteig lockerer.

Die Creme besteht aus nur drei Zutaten. Auf Geliermittel habe ich hier bewusst verzichtet, die Creme wird auch so im Kühlschrank fest.

Wir möchten unseren Sohn Juli gerne so lange wie möglich ohne industriellen Zucker oder Zuckerersatzstoffe ernähren. Aus diesem Grund ist dieser Kuchen zum 1. Geburtstag ausschließlich mit der Süße der Datteln und dem Apfelmark gesüßt.

Bei der Dekoration kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Da unser Sohn Juli ein großer Baggerfan ist, habe ich eine kleine Baustelle für ihn aufgebaut. Er hat sich sehr darüber gefreut und hat ausgiebig mit der Dekoration gespielt. Das war ein richtiges Highlight für ihn.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Geburtstagskuchen-Rezept? Ich probiere fast täglich neue Fingerfood-Rezepte für meinen Sohn aus. Schau bei mir auf Instagram vorbei und lass dich inspirieren!
baustellenkuchen ohne zucker

Kuchen zum 1. Geburtstag

ab 12 Monaten
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Gebäck, Kuchen, Nachspeise
Keyword: babyledweaning, blw, breifrei, breifreirezepte, gesund, Kinderessen, kleinkindessen, kuchen ohne zucker, kuchen zum ersten geburtstag, Rezeptideen, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Portionen: 1 Kuchen
Autor: Kathi

Equipment

  • 26er Springform

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Softdatteln
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Dinkelmehl 630
  • 30 g Kokosmehl
  • 300 g Apfelmark
  • 40 g geschmolzenes Kokosöl
  • 3 TL Kakaopulver
  • 1 Pck Natron (5 g.)

Für die Creme

  • 250 g TK Heidelbeeren
  • 80 g Softdatteln
  • 300 g Frischkäse

Anleitungen

Für dem Kuchenteig

  • Den Ofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  • Die Softdatteln ca. 10 Min. in heissem Wasser einweichen. Das Einweichwasser abgießen.
  • Die Datteln mit dem Apfelmark pürieren.
  • Die Mehle, die Mandeln, das Kakaopulver und das Natron vermischen. Das Kokosöl schmelzen und mit der Dattelapfelmischung zu den trockenen Zutaten geben.
  • Alles gut verrühren und in eine 26er Springform füllen.
  • Den Kuchen ca. 25 Minuten backen.
  • Den noch heißen Kuchen vorsichtig aushöhlen. Achte, darauf, dass der Boden möglichst unbeschädigt bleibt.
  • Den Kuchen auskühlen lassen und auf eine Kuchenform heben. Das Kucheninnere zur Seite stellen.

Für die Creme

Vielleicht findest Du diese zuckerfreien Torten bzw. Kuchen zum 1. Geburtstag auch gut:

Pancake Cake: Torte ohne Zucker

Apfelkuchen ohne Zucker und alternative Süßungsmittel zum 1. Geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten