Spaghetti-Muffins für Kinder: Nudelmuffins à la Bolognese

Diese leckeren Spaghetti-Muffins für Kinder sind bei uns der Hit. Mein Sohn Juli, der sonst eher keine Nudeln isst, liebt die Nudelnester total!

Auch als Partysnacks sind sie sehr beliebt, da sie natürlich optisch einiges her machen.

Gerade, wenn wir den Tag über unterwegs sind, eignen sich diese Muffins hervorragend als Mittagssnack. Sie lassen sich sehr gut von den Kleinen halten und als Fingerfood essen, außerdem schmecken sie auch kalt hervorragend.

Ich versuche, meinem Sohn Juli bei der Verwendung von Beilagen immer eine große Auswahl anzubieten, damit er sämtliche Getreidearten kennenlernt. Dazu gehört für mich auch, ihm in regelmäßigen Abständen Weizen (dazu zählen auch Dinkel, Einkorn oder Emmer) anzubieten, um einer eventuellen Allergie vorzubeugen. Man geht nämlich davon aus, dass wenn das Kind von Beikoststart an Allergene erhält, im Erwachsenenalter eine Toleranz entwickelt. Man beginnt vorsichtig mit geringen Mengen und kann diese, wenn das Kind sie gut verträgt, nach und nach steigern.

Diese Nudelmuffins sind mit einer leckeren Bolognese Sauce mit Hackfleisch, Möhren und Staudensellerie. Wenn du öfter Bolognese Sauce für deine Kleinen kochst, weißt du ja, wie der Esstisch danach oft aussieht. Das ist ein weiterer Vorteil dieser kleinen Spaghetti-Muffins: Es landet bei weitem nicht soviel Sauce in einem Umkreis von 2 Metern um den Hochstuhl.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Rezept für diese leckeren Nudelmuffins? Ich probiere fast täglich neue Fingerfood-Rezepte für meinen Sohn aus. Schau bei mir auf Instagram vorbei und lass dich inspirieren!

Spaghetti-Muffins für Kinder

ab 6 Monaten
No ratings yet
Drucken Pin
Gericht: Abendessen, Beilage, Fingerfood, Hauptgericht, Mittagessen, Muffins, nudelgerichte
Keyword: ausgewogen, blw, breifrei, breifreirezepte, fingerfood, Hauptgericht, herzhafte muffins, muffins, nudelgericht, nudelmuffins, nudelnester
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Portionen: 8 Nudelmuffins
Autor: Kathi

Zutaten

  • 50 g Karotte
  • 50 g Staudensellerie
  • 100 g Bio Rinderhackfleisch
  • 1 TL Olivenöl
  • 100 g passierte Tomaten
  • etwas Pfeffer, Basilikum, Oregano und Thymian
  • 100 g Spaghetti
  • 1 Stk. Ei

Anleitungen

  • Die Karotte schälen. Den Staudensellerie waschen und mit der Karotte in kleine Stückchen schneiden.
  • Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen. Das Gemüse in die Pfanne geben und etwas anrösten.
  • Das Hackfleisch zum Gemüse geben und gut durchbraten.
  • Mit den passierten Tomaten ablöschen und die Sauce mit Gewürzen und Kräutern abschmecken.
  • Nebenher einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Spaghetti in der Mitte durchbrechen und in das kochende Wasser geben.
  • Die Nudeln nach Packungsanweisung garen.
  • Das Nudelwasser abgiessen und die Spaghetti zur Sauce geben.
  • Die Nudeln etwas abkühlen lassen.
  • Das Ei unter die Nudel-Saucen-Mischung heben und alles gut vermischen.
  • Acht Muffinförmchen mit etwas Olivenöl einstreichen.
  • Die Spaghetti auf eine Gabel drehen und in Muffinförmchen füllen.
  • Mit der restlichen Sauce und etwas geriebenem Käse/Parmesan garnieren.
  • Die Nudelmuffins bei 180 Grad Ober- Unterhitze etwa 20 Minuten backen.
  • Die Muffins abkühlen lassen und dann vorsichtig aus den Förmchen lösen.

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten