Schwedische Haferkekse – zuckerfrei und vegan

Schwedische Haferkekse ohne Zucker sind nicht nur was für Babys und Kleinkinder. Bei uns sind sie auf dem Kaffeetisch sehr begehrt, da sie dem Original sehr nahe kommen und Suchtpotential haben.

Haferflocken haben wir immer auf Vorrat zuhause, denn ich bin ein großer Fan von diesen Getreideflocken. Sie sind sehr gesund, geben Energie für den Tag und halten lange satt. Haferflocken enthalten viele Ballaststoffe, reichlich Eisen, Kalzium und Zink. Außerdem senken sie nachweislich den Cholesterinspiegel. Aus diesen Gründen und da sie so vielseitig einsetzbar sind, verarbeite ich sie sehr viel in meinen Rezepten, für mich ist Hafer ein absolut unterschätztes Superfood.

Den Zucker habe ich durch Apfelmangomark und Datteln ausgetauscht, sodass diese Kekse nur durch natürlichen Fruchtzucker gesüßt sind. Dass die schwedischen Haferkekse zuckerfrei sind, merkt man aber beim Essen nicht, denn sie sind trotzdem schön süß. Für die Verdauung und den Nährstoffgehalt macht es aber sehr wohl einen Unterschied.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Rezept für schwedische Haferkekse ohne Zucker? Ich probiere fast täglich neue Fingerfood-Rezepte für meinen Sohn aus. Schau bei mir auf Instagram vorbei und lass dich inspirieren!
schwedische haferkekse zuckerfrei

Schwedische Haferkekse (zuckerfrei)

ab 6 Monaten
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Gebäck, Kekse, Kleinigkeit, Kuchen, Nachspeise, plätzchen
Keyword: ausgewogen, blw, breifrei, breifreirezepte, datteln, gesund, haferflocken, kekse, kekse ohne zucker, Kinderessen, kleinkindessen, kuchen ohne zucker, ohnezucker, Rezeptideen, vegan, veganerezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 15 Kekse
Autor: Kathi

Zutaten

  • 125 g Softdatteln
  • 50 g Apfelmangomark
  • 100 g Margarine zimmerwarm
  • 200 g zarte Haferflocken
  • 50 g Dinkelmehl 630
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Ceylon Zimt

Anleitungen

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Die Softdatteln für 10 Minuten in heissem Wasser einweichen.
  • Das Einweichwasser wegschütten und die Datteln mit dem Apfelmangomark pürieren.
  • Alle Zutaten vermischen und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech Kekse formen.
    schwedische haferkekse selber backen
  • Die Kekse für etwa 8-10 Minuten backen.

Rezept für schwedische Haferkekse auf Pinterest merken:

BENACHRICHTIGUNG BEI NEUEN REZEPTEN

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER UND ERHALTE (NUR!) EINE MAIL, WENN EIN NEUES REZEPT ONLINE IST1

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Gedanke zu „Schwedische Haferkekse – zuckerfrei und vegan“

  1. 5 stars
    Liebe Kathi,
    Super lecker! Habe die Margarine durch Mandelmus ersetzt und das Dinkelmehl durch Kokosmehl.
    Die waren echt lecker. Bei der Konsistenz war ich mir nicht ganz sicher- hatte sie so 15 min im Ofen bis sie ein bisschen braun waren. Unser Kleiner hat fleißig dran gelutscht, also auch gut.
    Und duften tun sie auch noch.

    LG, Anne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten