Puddinghasen

Ostern rückt näher, daher habe ich heute ein wirklich leckeres Teilchen Rezept für dich: Puddinghasen.

Gerade zu diesen Feiertagen sind zuckerhaltiges Gebäck und Schokolade sehr beliebt bei Kindern. Damit mein Sohn nicht das Gefühl hat, auf etwas verzichten zu müssen, backe ich gerne die verschiedensten Alternativen für ihn. Essen soll Spaß machen und daher möchte ich meinem Sohn eine möglichst vielfältige Auswahl an Gerichten und Nahrungsmitteln anbieten. Ich sehe mich gerne beim Bäcker um, um mir Inspirationen für meine zuckerfreien, gesunden Rezepte zu holen. Er liebt Fingerfood und isst es mit Genuss. Das ist für mich die schönste Belohnung für meine Arbeit und die Zeit, die ich in der Küche verbracht habe.

Da Weizenmehl fast nur aus Stärke besteht und nicht lange sättigt, habe ich die Alternative aus Dinkel gewählt. Dinkelmehl ist eine der ältesten Urformen von Getreide. Es gilt als allgemein sehr verträglich, ist gesünder und enthält mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Vitamine und Mineralstoffe als Weizenmehl.

Für diese Puddinghasen habe ich Grießpudding hergestellt, um auf die gängigen Fertigprodukte oder reine Stärke zu verzichten. Dinkel ist gesund und enthält mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe sowie ungesättigte Fettsäuren.

Die Hasen sind ausschließlich mit der Süße aus Obst gesüßt. Dazu habe ich hier Datteln für den Teig und helle, kernlose Trauben für die Füllung verwendet. Trotz des Verzichts auf Zucker oder Zuckerersatzstoffe sind die Hasen angenehm süß und perfekt für den Sonntags- oder Feiertagskaffee geeignet.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Puddinghasen-Rezept? Ich probiere fast täglich neue Fingerfood-Rezepte für meinen Sohn aus. Schau bei mir auf Instagram vorbei und lass dich inspirieren!

 

Puddinghasen ohne Zucker

ab 6 Monaten
No ratings yet
Drucken Pin
Gericht: Gebäck, Kekse, Kleinigkeit, Kuchen, Snack
Keyword: ausgewogen, babyledweaning, blw, breifrei, breifreirezepte, gesund, Kinderessen, kuchen ohne zucker, Rezeptideen, snack
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 12 Hasen
Autor: Hanna

Equipment

  • Keksausstecher Hase

Zutaten

Für den Teig

  • 50 g Softdatteln
  • 250 g Dinkelmehl 630
  • 125 g Pflanzenjoghurt z.B. Mandel, Kokos
  • 1 Prise Vanille
  • 1/2 TL Zitronenschalenabrieb
  • 1 Pck. Backpulver

Für die Füllung

  • 150 g Trauben hell, kernlos
  • 100 ml Pflanzenmilch z.B. Mandel
  • 50 g Dinkelgrieß
  • 1 TL Vanille

Dekoration

  • 24 Stk Sultaninen alt. Rosinen
  • 2-3 EL Mandelmilch

Anleitungen

  • Den Ofen auf 170 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Die Datteln pürieren.
  • Das Mehl mit dem Joghurt, dem Backpulver, dem Zitronenabrieb, der Vanille und den pürierten Datteln vermischen und zu einem elastischen Teig kneten.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen. Aus dem Teig mithilfe eines Keksausstechers kleine Hasen ausstechen. (Sollte der Teig zu klebrig sein, einfach noch etwas Mehl hinzufügen)
  • Den Hasen nochmals etwas ausrollen (Achte aber darauf, dass der Teig nicht zu dünn wird, er sollte noch etwa 1,5 cm dick sein).
  • Für die Füllung die Trauben pürieren.
  • Die Mandelmilch mit den pürierten Trauben aufkochen.
  • Den Grieß mit der Vanille in die kochende Milch mithilfe eines Schneebesens einrühren und unter Rühren eindicken lassen, bis die Masse eine puddingartige Konsistenz hat.
  • Den Teig in der Mitte etwas platt drücken und die Puddingfüllung sofort darauf verteilen (Der Grießbrei dickt noch nach, daher gleich heiss darauf verteilen).
  • Die Teiglinge mit Mandelmilch bestreichen und die Sultaninen-Augen platzieren.
  • Die Hasen für ca. 10-12 Minuten goldbraun backen.
  • Die fertigen Hasen direkt nach dem Backen nochmals mit Mandelmilch bestreichen.

Puddinghasen Rezept auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten