Osterlamm vegan und ohne Zucker backen

Dieses süße Osterlamm (vegan) darf bei uns an Ostern nicht fehlen.

Damit unser Sohn ohne schlechtes Gewissen mitnaschen kann, habe ich dieses kleine vegane und zuckerfreie Osterlamm für uns gebacken. Ich habe eine 3 D Backform mit 700 ml Fassungsvermögen verwendet.

Beim Osterbrunch ist es ein absoluter Hingucker und das beste daran, man sieht nicht auf den ersten Blick, dass dieses Gebäck ohne Reue genascht werden kann. Als Puderzuckerersatz habe ich etwas Kokosmehl über das Lamm gesiebt- das gibt einen leckeren, leicht süßlichen Geschmackskick und sieht dekorativ aus.

Da Weizenmehl kaum Mineralstoffe enthält und fast hauptsächlich aus Stärke besteht, habe ich hier Dinkel- und Kokosmehl verwendet. Dinkelmehl enthält mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Mineralstoffe, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren. Kokosmehl ist ein wertvoller Lieferant für Proteine und Ballaststoffe. Es gibt einen leckeren, unaufdringlichen Geschmack und macht das Gebäck lockerer. Es verleiht dem Lamm zusätzlich eine leichte Süße.

Das Lamm ist ausschließlich mit der Süße aus Obst gesüßt. Hierzu habe ich Apfelmark und Softdatteln verwendet.

Ich habe noch einen kleinen Tipp für dich, um nicht in eine der zahlreichen Zuckerfallen zu tappen: Wenn du Apfelmark kaufst, achte bitte darauf, dass es sich nicht um Apfelmus handelt. Es gibt -mark und -mus im Handel zu kaufen, wobei Mus nahezu immer mit zugesetztem Zucker ist. Wenn du dir unsicher bist, schau einfach hinten auf die Zutatenliste. Wenn Zucker zugesetzt wurde, muss der Zucker aufgeführt werden.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Osterlamm-Rezept? Ich probiere fast täglich neue Fingerfood-Rezepte für meinen Sohn aus. Schau bei mir auf Instagram vorbei und lass dich inspirieren!

Osterlamm

ab 12 Monaten
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Gebäck, Kleinigkeit, Kuchen, Nachspeise, Snack
Keyword: babyledweaning, blw, gesund, kuchen ohne zucker, kuchen zum ersten geburtstag, vegan, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Portionen: 1 Stück
Autor: Hanna

Equipment

  • Osterlammform

Zutaten

  • 75 g Softdatteln
  • 60 g gemahlene Haselnüsse
  • 85 g Dinkelmehl 630
  • 15 g Kokosmehl
  • 1 EL Orangenschalenabrieb
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 150 g Apfelmark
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Natron

Anleitungen

  • Die Softdatteln für ca. 10 Min. in heissem Wasser einweichen und im Anschluss pürieren.
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Alle Zutaten gut vermischen.
  • Die Form gut einfetten und den Teig einfetten.
  • Den Teig in die Form füllen.
  • Das Lamm für etwa 35 Minuten backen, gegen Ende eventuell abdecken, damit es nicht zu dunkel wird.
  • Kurz abkühlen lassen und dann aus der Form lösen.

Rezept für veganes Osterlamm auf Pinterest merken:

3 Gedanken zu „Osterlamm vegan und ohne Zucker backen“

  1. Hallo, das sieht ja sehr gut aus und werde ich auf jeden Fall nachbacken! Wieviel g Apfelmus gehören rein? Das fehlt bei den Zutaten.
    Vielen Dank!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten