BLW-Waffeln ohne Zucker fürs Baby

Waffeln sind das perfekte Fingerfood für Babys. Denn sie lassen sich problemlos in die Hand nehmen, ohne zu zerquetschen oder zu zerfallen. Das heißt, sie bieten sehr wenig Potential für eine große Sauerei, die viele Eltern bei Baby Led Weaning so sehr stresst. Trotzdem kann auch ein Baby ohne Zähne sie zwischen den starken Kieferknochen zerkleinern und schließlich hinunter schlucken. Viele Waffelrezepte enthalten Zucker oder irgendeine Form von Süßungsmittel. So etwas brauchen Babys noch nicht, sie finden auch zuckerfreie Waffeln toll. Natürlich spricht nichts dagegen, aus diesem Grundrezept für BLW-Waffeln ohne Zucker für Babys auch Waffeln für Erwachsene zu machen. Backe einfach 1-2 Waffeln für Dein Baby und mische dann Süßungsmittel nach Deinem Geschmack unter. Allerdings ist dieses Rezept durch das Kokosmehl und die Hafermilch schon leicht süßlich. Vielleicht magst Du also einfach mal probieren und – wer weiß – ebenfalls die Babywaffel-Version essen?

Dazu passt super jede Art von Obst und Obstmus. Wenn Du Apfelmus oder ähnliches fertig kaufst, solltest Du folgendes wissen: Es gibt in den meisten Supermärkten und Discountern mittlerweile eine zuckerfrei Bio-Version von Apfelmus, Birnenmus und Co. Diese nennt sich dann Apfelmark, Birnenmark usw. Im Vergleich zu Apfelmus ist in Apfelmark kein zusätzlicher Industriezucker zugesetzt, die Süße kommt nur aus den Äpfeln.

Waffeln als Snack kann man übrigens auch super einfrieren und nach Bedarf auftauen. Dazu würde ich die Waffel aber vorab in Herzchen teilen und dann einzeln einfrieren.

Baby-Waffeln ohne Zucker

ab 6 Monate
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Beilage, Frühstück, Kleinigkeit, Waffeln
Keyword: babyledweaning, snack, zuckerfrei
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 3 Waffeln
Autor: Hanna

Equipment

  • Waffeleisen oder Silikon-Waffelform für den Backofen

Zutaten

  • 50 g Kokosmehl
  • 50 g Reismehl
  • 50 g Dinkelmehl
  • 1 Ei
  • Hafermilch
  • Öl
  • Zimt

Anleitungen

  • Mehl, Ei und Milch zu einer homogenen, zähflüssigen Masse verrühren. Die Menge der Milch nach Gefühl anpassen.
  • Waffeleisen mit Öl oder Butter ausstreichen und Waffeln backen.
  • Mit Zimt bestreut servieren.

Rezept für BLW-Waffeln auf Pinterest merken:

Wir machen es zu Hause meist so, dass wir die Waffeln für uns Erwachsene entweder mit Ahornsirup nachsüßen, oder die erste Waffel für Babys zuckerfrei backen und danach etwas Süßungsmittel hinzufügen. Toll schmecken die Waffeln auch, wenn man sie mit Schlagsahne und Beeren isst – dann braucht es manchmal auch für uns keinen Zucker.