ab wann fleisch fisch und ei eiweiss baby led weaning

Fleisch, Fisch und Ei: Wie viel Eiweiß und Protein verträgt das Baby?

Proteine, auch Eiweißstoffe genannt, übernehmen im Körper vielfältige Aufgaben, zum Beispiel in der Immunabwehr oder im Bewegungsapparat des Körpers. Deshalb ist es wichtig, dass wir Proteine bei BLW mit der Nahrung (zum Beispiel durch Fleisch) aufnehmen. Doch ab wann und wie viel Eiweiß braucht Dein Baby?

Fleisch, Fisch und Ei: Eiweiß / Proteine bei Baby Led Weaning

Für die Verwertung und den Abbau von Proteinen braucht der Körper leistungsfähige Nieren. Diese sind bei Babys noch sehr schwach, warum empfohlen wird, zunächst nicht zu viel eiweißhaltige Nahrung zu geben. Über die Milch nimmt ein Baby ja ohnehin schon Eiweiß auf. Grundsätzlich gilt, dass ein Baby oder Kleinkind pro Tag 1g Eiweiß / kg Körpergewicht zusätzlich verarbeiten kann. Ein Ei vom Huhn hat ca. 8g Eiweiß – ein Kind mit mehr als 8 kg kann also eines am Tag essen.

Die Studie eines Instituts in Dortmund zeigt einen Zusammenhang zwischen zu viel Eiweiß in den ersten beiden Lebensjahren und Übergewicht mit ca. 7 Jahren. Auch deshalb solltest Du darauf achten, dass Dein Kind nicht übertrieben viel Eiweiß isst. Muttermilch ist im Gegensatz zu Pre-Milch um ein drittel weniger proteinhaltig. Nicht zuletzt deshalb empfiehlt es sich, sein Kind zu stillen, wenn man kann. Auch Kuhmilch enthält dreimal so viel Eiweiß wie Muttermilch.

Ei während BLW

Ab wann Ei bei Baby Led Weaning fürs Baby?

Früher wurde empfohlen, in den ersten zwei Lebensjahren auf Eier zu verzichten, weil Kinder sonst eine Allergie gegen Hühnereiweiß entwickeln könnten. Mittlerweile wurde diese Empfehlung gelockert und Kinder können ab 6-12 Monaten Eier in angemessener Menge essen.

Allerdings sollten sie Eier nicht roh oder halbroh essen – es besteht die Gefahr einer Infektion mit Salmonellen. Für den unausgereiften Verdauungstrakt eines Babys bzw. Kleinkindes eine ernstzunehmende Erkrankung.

Fisch in der breifreien Ernährung

Ab wann Fisch bei BLW?

Auch Fisch enthält Eiweiß, je nach Sorte unterschiedlich viel. Beachte, dass je nach Größe und Lebenszeit eines Fisches ein sehr hoher Quecksilberwert vorliegen kann. Auf Haifisch, Schwertfisch oder Thunfisch solltest Du deshalb lieber verzichten. Aber vor allem fetthaltiger Fisch wie z.B. Lachs ist sehr gesund und reich an Omega-3-Fettsäuren. In Maßen spricht daher nichts dagegen, dass Dein Baby von Anfang an Fisch bekommt.

Baby Led Weaning und Fleisch

Ab wann mit Fleisch bei BLW anfangen?

Fleisch wird vor allem aus Angst vor einem Eisenmangel oft sehr früh verabreicht. Grundsätzlich spricht nichts dagegen – vor allem, weil kleinere Babys ohnehin wenig davon schlucken. Stattdessen saugen sie den Fleischsaft durch das Herumkauen und -lutschen aus und erhalten damit tatsächlich Eisen und andere Nährstoffe. Allerdings sollte Fleisch im Idealfall in Bio-Qualität gegeben werden oder aus anderer vertrauensvoller Quelle stammen. In den kleinen Mengen, die ein Baby isst, macht das preislich auch keinen so großen Unterschied.

Denn leider werden in der herkömmlichen Tierhaltung immer mehr Hormone, Antibiotika und andere Zusätze verwendet, um den Ertrag möglichst hoch zu halten. Diese Stoffe lagern sich im Fleisch der Tiere ab und wir nehmen sie mit dem Essen auf. Der Eiweißgehalt variiert von Fleischsorte zu Fleischsorte und auch in Abhängigkeit von der Art des Fleisches (Schenkel, Lende, etc.).

Außerdem enthalten folgende vegetarische bzw. vegane Nahrungsmittel relativ viel Eiweiß:

  • Hartkäse
  • Linsen
  • Tofu
  • Quark

Auf Pinterest merken: