Zwieback Rezept ohne Zucker

Zwieback ist bei Babys und Kleinkindern der Renner. Meine kleine Nichte ist jetzt 8 Monate alt und liebt Zwieback und knabbert ihn fast täglich. Daher habe ich dieses Zwieback Rezept ohne Zucker entworfen, das auch für Babys geeignet ist.

Denn leider ist auch in Zwieback meist Zucker enthalten und er ist nicht immer so gesund, wie er auf den ersten Blick scheint. Die Zeitschrift Ökotest hat insgesamt 15 Zwiebäcke getestet– und das Ergebnis ist teilweise gar nicht so gut wie erwartet. Insbesondere zwei namhafte Babykost Hersteller sind durch den zu hohen Zuckergehalt in ihren Zwiebäcken durchgefallen.

Aus diesem Grund empfiehlt es sich für Eltern, in jedem Fall die Rückseite der Verpackung genauer inspizieren. Ich würde mir dafür die folgenden Fragen stellen: Wie viel Zucker ist in dem Produkt enthalten? Ist Mineralöl hinzugesetzt worden? Mit welchen Portionsgrößen arbeitet die auf der Verpackung angegebene Tabelle (Sind sie eventuell unrealistisch klein)?

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, Zwieback selber machen einmal auszuprobieren. Das Ergebnis ist ziemlich gut geworden und unser kleinster Zwiebackfan war begeistert. Das ist im Übrigen mein größtes Lob.

Der Teig für dieses Zwieback Rezept besteht aus Dinkelvollkornmehl. Da Weizenmehl kaum Mineralstoffe enthält und fast hauptsächlich aus Stärke besteht, greife ich gerne auf die Alternative Dinkelvollkornmehl zurück. Es enthält mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Mineralstoffe, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren.

Damit der Zwieback angenehm süß schmeckt, habe ich eine reife Banane verwendet. Banane enthält viel natürlichen Fruchtzucker und eignet sich optimal zum süßen von Gebäck für Babys und Kinder. Alle meine Rezepte sind frei von Industriezucker und nur mit Obst und getrockneten Früchten gesüßt. Wenn du natürlichen Zucker einsetzt, muss der Körper erst Energie aufwenden, um den Zucker zu verarbeiten, was viel gesünder ist.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Bananen Zwieback Rezept? Ich probiere fast täglich neue Fingerfood-Rezepte für meinen Sohn aus. Schau bei mir auf Instagram vorbei und lass dich inspirieren!

 

Bananenzwieback ohne Zucker für Babys

ab 6 Monaten
No ratings yet
Drucken Pin
Gericht: Abendbrot, Brot, Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise, nachtisch, Snack, zwieback
Keyword: ausgewogen, babyledweaning, banane, bananenbrot, blw, breifrei, breifreirezepte, Dinkel, fingerfood, frühstück, gesund, ohnezucker, Vollkorn, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte, zwieback
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 25 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 35 Minuten
Portionen: 1 Brot
Autor: Kathi

Zutaten

  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Stk. reife Banane
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Vanille
  • 50 ml Milch oder pflanzliche Alternative, ich verwende gerne Mandelmilch ohne Zucker

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 Grad O-/U-Hitze vorheizen.
  • Die Banane zerdrücken. Alle Zutaten vermischen und zu einem elastischen Teig kneten.
  • Den Teig zu einem kleinen, länglichen Brot formen (Ich habe versucht mich an der Größe von gängigen Babyzwieback zu orientieren)..
  • Das Brot auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und für etwa 15-20 Minuten goldbraun backen.
  • Das Brot kurz abkühlen lassen und in Scheiben schneiden (etwa 1,5 cm dick).
  • Die Scheiben wieder auf das mit Backpapier belegte Backblech geben und bei 100 Grad O/U-Hitze etwa 70 Minuten knusprig backen.
  • Die Scheiben nach etwa 30-35 Minuten wenden.

BENACHRICHTIGUNG BEI NEUEN REZEPTEN

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER UND ERHALTE (NUR!) EINE MAIL, WENN EIN NEUES REZEPT ONLINE IST1

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten