BLW-Rezept: Käse-Stäbchen

Die Käsestäbchen waren bei uns ratzfatz aufgefuttert, denn sie haben nicht nur den Kleinen, sondern auch mir und meinem Mann geschmeckt.

Käse stäbchen

Käse-Stäbchen

ab 12 Monaten
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Beilage, Frühstück, Kleinigkeit, Vorspeise
Keyword: babyledweaning, snack
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Autor: Hanna

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 250 g geriebener Käse
  • 125 g Vollkkornmehl
  • 1 Ei
  • 2 TL Sesamsamen
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 50 g Frischkäse
  • 1 EL Tomatenmark

Anleitungen

  • Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Butter und Käse cremig rühren. Dann mit dem Vollkornmehl zu einem homogenen Teig vermischen.
  • Auf einem Blech mit Backpapier ca. 1,5 cm dick ausrollen. Dann in Streifen schneiden und etwas entfernt voneinander auf das Backpapier legen.
  • Die Streifen mit dem Ei bestreichen und dann mit Sesam und Paprikapulver bestreuen. Sesam etwas andrücken.
  • Im heißen Backofen ca. 12 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit Frischkäse, Tomatenmark und getrockneten Basilikum vermischen und als Dip bereitstellen.

TIPP: Die Käse-Stäbchen am besten warm und frisch genießen!

Weil Frischkäse, Butter und Käse enthalten sind, habe ich das Rezept mit “ab 12 Monaten” angegeben. Wenn Du Dich ohnehin entschieden hast, Deinem Baby schon vorher Milchprodukte zu geben, eignen sich Käse-Stäbchen von der Form her natürlich auch vorher schon als Fingerfood. Denn man auch Essanfänger können sie durch ihre Form super mit der Faust aufnehmen und von dem abbeißen, was aus dieser hervorsteht. Anfangs haben nämlich die meisten Babys noch nicht die Fingerfertigkeit, Essen richtig gut in den Mund zu stecken. Sie können noch nicht den Pinzettengriff und auch das Loslassen von Gegenständen, die sie mit der Faust genommen haben, fällt ihnen schwer. Meistens lassen sie erst dann los, wenn sie sich auf etwas Neues fokussiert haben, das sie hochnehmen wollen.