Hefehasen vegan und zuckerfrei

Du suchst noch nach einem leckeren, zuckerfreien Rezept für den Osterbrunch? Diese Hefehasen (vegan und zuckerfrei) machen nicht nur optisch was her, sie sind auch vegan, zuckerfrei und gesund.

Gerade zu den Feiertagen sind Schokolade und süßes Gebäck sehr beliebt. Wir haben uns entschieden, unseren Sohn Juli so lange wie möglich ohne industriellen Zucker zu ernähren. Damit er aber nicht das Gefühl hat, auf etwas verzichten zu müssen, backe ich gerne die verschiedensten saisonalen Backwaren ohne Zucker und oft auch vegan für ihn. Bisher funktioniert das problemlos bei uns, Juli isst sehr viel Gemüse und Obst und liebt meine Gebäckalternativen, was natürlich die schönste Wertschätzung für jede kochende Mama ist.

Bei uns sind die Hefehasen bei Groß und Klein sehr beliebt. Die Zubereitung an sich nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, lediglich die Gehzeit des Teiges fordert ein wenig Geduld.

Da Weizenmehl kaum Mineralstoffe enthält und fast hauptsächlich aus Stärke besteht, habe ich hier Dinkelmehl verwendet. Dinkelmehl enthält mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Mineralstoffe, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren.

Ich möchte auf den Einsatz von industriellem Zucker in unseren Backwaren verzichten, daher habe ich die Süße aus Datteln verwendet. Die Backwaren erhalten so eine angenehme Süße und es funktioniert auch zum Anfüttern der Hefe. Somit sind Datteln für mich eine optimale Alternative zu Industriezucker.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Hefehasen-Rezept? Ich probiere fast täglich neue Fingerfood-Rezepte für meinen Sohn aus. Schau bei mir auf Instagram vorbei und lass dich inspirieren!

Hefehasen

ab 6 Monaten
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Frühstück, Gebäck, Kleinigkeit, Kuchen, Snack
Keyword: ausgewogen, babyledweaning, blw, breifrei, breifreirezepte, gesund, hefegebäck, hefekuchen, Kinderessen, kleinkindessen, kuchen ohne zucker, vegan, veganerezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte
Vorbereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 40 Minuten
Portionen: 8 Hasen
Autor: Kathi

Zutaten

  • 50 g Softdatteln
  • 175 ml Mandelmilch
  • 400 g Dinkelmehl 630
  • 50 g Margarine
  • 1 Pck. Trockenhefe

Anleitungen

  • Die Softdatteln etwa 10 Min. in heissem Wasser einweichen.
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Das Einweichwasser abgießen und die Datteln mit der Mandelmilch pürieren.
  • Die restlichen Zutaten hinzugeben und zu einem elastischen Teig kneten.
  • Den abgedeckten Teig etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.
  • Den Teig in etwa 8 gleich große Teile teilen.
  • Etwa 1/3 von den Teigteilen abtrennen und zu einer Kugel formen. Die anderen 2/3 zu einer Rolle formen.
  • Die Rolle um die Kugel legen und oben umeinander wickeln, dass oben zwei Ohren herausstehen (siehe Video).
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Hasen darauf platzieren und nochmals abgedeckt an einem warmen Ort für etwa 1/2-1 Stunde ruhen lassen.
  • Die Hasen mit Mandelmilch bestreichen.
  • Etwa 15-20 Minuten goldbraun backen.
  • Die Hasen abkühlen lassen und optional etwas Kokosmehl darüber sieben.

Mein Rezept auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten