Blog

Vorteile von Baby Led Weaning für die Entwicklung des Kindes

vorteile von baby led weaning fuer die entwicklung des kindes

Du fragst Dich, ob es sich wirklich lohnt, Dein Baby so eine Sauerei machen zu lassen und ob die Vorteile von BLW wirklich so gravierend sind? Bevor ich im Detail zu den Vorteilen der Methode komme – diese Frage kann ich eindeutig mit Ja beantworten. Ja, es lohnt sich, ein wenig extra Wäsche und Putzen in Kauf zu nehmen!

Zahlreiche Vorteile von Baby Led Weaning

Denn die Vorteile von Baby Led Weaning sind zahlreich und lohnenswert:

Werbung

  • Essen am Familientisch: Während Brei-Babys häufig gesondert und ohne den Rest der Familie essen, kann ein BLW-Kind am gemeinsamen Essen teilnehmen. Niemand muss es füttern oder überwachen, es lernt, alleine zu essen. Das ist für alle Beteiligten ein schöneres Gefühl.
  • Freiwilliges Essen: Weil Brei-Kinder häufig den Löffel verweigern oder langsamer essen, als die Eltern sich das vorstellen, entsteht oft eine ganz eigene Dynamik. Der fütternde Elternteil macht sich mit Flugzeug-Spielen zum Affen, „bettelt“ um ein Löffelchen für Oma, oder trickst das Baby aus, um ein Löffelchen in den Mund zu buksieren. Wenn das dann sofort wieder zum Vorschein kommt, liegen allmählich die Nerven blank und das Thema Essen wird zum Machtspielchen. Mit Baby Led Weaning sind diese Spielchen überflüssig – das Baby darf selbst entscheiden, ob, wie viel, was und in welcher Geschwindigkeit es essen möchte. Alle Beteiligten sind entspannter und das Baby lernt Essen als genau das kennen, was es ist: Etwas, das man nicht für andere tut, sondern, weil es einem schmeckt.
  • Natürliches Sättigungsgefühl: Die wenigsten Babys haben täglich genau so viel Hunger, dass exakt ein Glas Brei in den Magen passt oder welche Menge auch immer von der Mutter vorgesehen ist. Nicht einmal Erwachsene essen immer genau gleich viel zur selben Tageszeit. Wie wir auch können Babys sehr gut selbst beurteilen, wann sich ein Völlegefühl einstellt und sie nichts mehr essen möchten. Ob dieser Impuls dann akzeptiert und das Baby in seiner Wahrnehmung gestärkt wird, entscheidet darüber, ob Kinder auch später mehr essen, als ihnen ihr Körpergefühl sagt.
  • Motorik und Hand-Mund-Koordination: Den Mund auf und zu machen erfordert nicht viel Geschicklichkeit. Essen in verschiedenen Formen, Größen und Konsistenzen aufzuheben und sicher zum Mund zu befördern schon. Beim Baby Led Weaning wird täglich mehrmals die Feinmotorik auf ganz selbstverständliche Weise geschult.
  • Sicheres Essen: Genauso wie Babys irgendwann lernen können, sich zu drehen, zu krabbeln und zu laufen, ist es an einem bestimmten Punkt an der Zeit, richtig kauen und schlucken zu lernen und vor allem, sich nicht zu verschlucken. Für viele Eltern stellt das die größte Angst beim BLW dar. Tatsächlich stellt genau das sehr frühe Gewöhnen an feste Nahrungsmittel einen wirksamen Schutz dagegen dar. Anfangs wird nämlich der Würgreflex noch sehr weit vorne im Mundraum ausgelöst, sodass zu große Essensbrocken selten weit genug nach hinten gelangen, um in die Luftröhre geraten zu können. Später wandert der Punkt, an dem Essen wieder herausgewürgt oder -gehustet wird, weiter nach hinten. Ein BLW-Kind weiß bis dahin längst, wie es mit der Zunge verhindern kann, dass zu großes Essen in den Rachen gelangt.
  • Sprachentwicklung: Dass die Zungenmuskulatur trainiert wird, ist nicht nur wichtig für richtiges und sicheres Essen, sondern auch für die Sprachentwicklung.
  • natürliches Lernen: Wie so viele Dinge musst Du auch Essen Deinem Baby nicht gesondert beibringen. Wenn man ihm Zeit und Gelegenheit gibt, passiert das von ganz alleine. Baby Led Weaning entspricht der natürlichen Lern-Entwicklung von Kindern: nachahmen und selbst ausprobieren, im eigenen Tempo.
  • Selbständigkeit und Selbstbewusstsein: Ein Kind, das selbst entscheiden kann und muss, wie und ob es Nahrung zu sich nimmt, wird in seiner Entwicklung zur Selbstbestimmtheit und Selbständigkeit begleitet. Dieses Gefühl, unabhängig von den Eltern selbst essen zu können, fördert auch das Selbstbewusstsein Deines Kindes.
  • Zeit- und Geldersparnis: Baby Led Weaning erspart dir das Kaufen oder Kochen von Brei und spart damit Zeit und Geld. Das Baby bekommt, eventuell in leicht abgewandelter Form, dasselbe wie alle anderen Familienmitglieder.
  • Geschmacksprägung: In den ersten zwei Lebensjahren wird der Geschmackssinn eines Menschen für das restliche Leben geprägt. Je vielfältiger das Sortiment an Lebensmitteln in dieser Zeit ist, desto abwechslungsreicher wird Dein Kind später einmal essen.
  • positives Verhältnis zum Essen: Wenn Essen ein positives, selbstbestimmtes Erlebnis ohne Stress von außen ist, kann Dein Baby ein positives Verhältnis zur Nahrung entwickeln. Vor allem für „schlechte“ Esser ist das häufig ein großes Thema.
  • Sauber essen: Was zunächst einmal paradox klingt: BLW-Kinder essen später sauberer. Jedes Kind hat das Bedürfnis, das Essen, das sie aufnehmen, zu erforschen und mit den Händen zu untersuchen. Wenn ihnen das in den ersten Lebensmonaten verwehrt bleibt, weil sie mit dem Löffel gefüttert werden, holen die meisten das später nach. Und ganz ehrlich: ein 3-jähriger, der mit Essen herummatscht, ist so viel unangenehmer – auch in der Außenwirkung – als ein 1-jähriger.
  • Spaß: Auch wenn es banal klingt – das ist wohl einer der wichtigsten Vorteile von Baby Led Weaning. Denn man sollte nicht vergessen, dass Kindheit auch genau das ist: Kindheit. Es sollte nicht immer nur darum gehen, was für die spätere Entwicklung das Beste ist. Kinder leben im Hier und Jetzt und sie wollen diesen Moment mit allen Sinnen erfahren. Und Spaß haben.

Auf Pinterest merken: 

Werbung