Gesunde Hanuta Waffeln

Welches Kind liebt keine Waffeln? Unser Sohn Juli ist von Waffeln und Pancakes immer ganz begeistert. Diese Hanuta Waffeln sind sehr gut bei ihm angekommen.

Ich versuche gerne, für bekannte Süßigkeiten und Snacks gesunde Alternativen für uns zu kreieren. Aus diesem Grund gibt es heute ein Rezept für gesunde Hanuta Waffeln. Natürlich sind diese Waffeln von der Konsistenz anders als das Original, aber trotzdem sehr lecker und ein guter Ersatz.

Da Weizenmehl kaum Mineralstoffe enthält und hauptsächlich aus Stärke besteht, habe ich hier Dinkelmehl verwendet. Dinkelmehl enthält mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Mineralstoffe, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren.

Ich möchte den Einsatz von Industriezucker möglichst zu vermeiden, daher habe ich die Süße aus Softdatteln und Bananen verwendet. Ich versuche bei meinen Rezepten, ausschließlich mit Früchten und Obst zu süßen, da es sich um natürlich vorkommenden Zucker handelt und der Körper so Energie aufwenden muss, um den Zucker umzusetzen. Dies ist bei raffiniertem Zucker oder Sirup nicht der Fall. Auch bei Sirup wurde der Fruchtzucker industriell isoliert und hochkonzentriert. Aus diesem Grund versuche ich, in meinen Rezepten inzwischen auf den Einsatz von Sirup (z. B. Dattel-, Reis-, Maissirup oder wie sie alle heißen) zu verzichten.

Natürlich sind auch die Rezepte mit der Süße aus Datteln sehr süß, denn trotzdem ist viel Fruchtzucker enthalten. “Süßigkeiten” in jeder Form sollten einen kleinen Teil der Ernährung von Baby, Kindern und auch Erwachsenen ausmachen, aber gehören eben auch mal dazu. Bedenke auch, dass Fruchtzucker Karies verursachen kann.

Mehr BLW-Rezepte von mir
Dir gefällt mein Rezept für diese Hanuta Waffeln? Ich probiere fast täglich neue Fingerfood-Rezepte für meinen Sohn aus. Schau bei mir auf Instagram vorbei und lass dich inspirieren!

Hanuta Waffeln

ab 6 Monaten
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Fingerfood, Kuchen, Snack, Waffeln
Keyword: ausgewogen, banane, blw, breifrei, breifreirezepte, datteln, fingerfood, Kinderessen, kleinkindessen, nachspeise, nachtisch, ohnezucker, snack, vegan, veganerezepte, waffeln, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Autor: Kathi

Zutaten

Für die Waffeln

  • 1 kleine reife Banane alt. ca. 75 g Apfelmark
  • 100 g Dinkelmehl 630
  • 25 g zarte Haferflocken
  • 125 ml Mandelmilch
  • 1 TL Vanille
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung

  • 85 g Softdatteln
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Kakaopulver

Anleitungen

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten