Erdäpfelkäse für Babys

Ich bin immer auf der Suche nach interessanten und leckeren Brotaufstrichen, die nicht nur meinem Baby, sondern auch uns Erwachsenen schmecken. Deshalb habe ich kürzlich mit ein paar kalten Kartoffeln vom Vortag den Versuch gewagt, einen milden Erdäpfelkäse für Babys zu machen. Ich fand ihn lecker, dem Kleinkind (18 Monate) war er, glaube ich, zu wenig deftig. Ob er eurem Baby schmeckt? Probier es aus!

erdaepfelkaese-baby

Erdäpfelkäse für Babys

ab 12 Monate
No ratings yet
Drucken Pin
Gericht: Beilage, Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region: Bayerisch
Keyword: babyledweaning, snack
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 1 Glas
Autor: Hanna

Zutaten

  • 3 Kartoffeln
  • 2 EL Sahne
  • 1 kleine Zwiebel
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

Anleitungen

  • Kartoffeln kochen bzw. kalte Pellkartoffeln vom Vortag nehmen und schälen.
  • Die Kartoffeln reiben oder mit der Gabel fein zerdrücken.
  • Zwiebel fein Reiben, bei ungefähr der Hälfte aufhören, um sich nicht in die Finger zu reiben.
  • Sahne, Pfeffer und ein wenig Zitronensaft dazugeben und vermischen.

Die Masse ist eher fest und lässt sich darum auch prächtig mit den Händen essen. Für Anfänger im Löffeln bietet der Erdäpfelkäse die perfekte Gelegenheit, weil er schön am Löffel klebt. Aber traditionell wird er natürlich auf frischem Bauernbrot mit etwas Schnittlauch bestreut gegessen.

Das Rezept ist mit “ab 12 Monaten” angegeben, weil Sahne enthalten ist und Kinder unter 1 Jahr nach Möglichkeit keine Kuhmilch bekommen sollten. Aus diesem Grund kannst Du auch einfach die Sahne weglassen, dann ist es perfekt für Babys unter 12 Monaten.

Baby-Erdäpfelkäse-Rezept auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten